Gaubenformen

 
 Als Quelle und somit auch für weitere Informationen, dient die Webseite der Lafarge-Dachsysteme.
 
Wohnraum-Dachfenster   Loggien
Eine einfache und durchaus  wirtschaftliche Lösung bietet der Einbau von Wohnraum-Dachfenstern. Mit wenig Aufwand lässt sich ein großer Effekt im Hinblick auf Licht und wohnlicher Atmosphäre erreichen, jedoch ohne zusätzliche Raumgewinnung.   Dacheinbauten, wie Loggien, geben dem Bewohner die Möglichkeit ins Freie zu treten. Aus der Sicht des Handwerkers stellen sie hohe Anforderungen an Abdichtung und Wasserableitung.
Fledermausgaube   Schleppgaube
Spezielles Fachwissen für Planung und Ausführung sind für Fledermaus- und geschwungene Gauben notwendig. Eine entsprechende Dimensionierung lässt eine harmonische Dachaufwölbung entstehen und ermöglicht die fachgerechte Ausführung.   Im Hinblick auf Konstruktion und Deckung des Daches bedeuten die verschiedenen Gauben unterschiedliche Schwierigkeitsgrade. Zu den ältesten und einfachsten Formen zählt die Schleppgaube, bei der die senkrechten Wangen oft mit kleinteiligem Deckmaterial bekleidet werden.
Giebelgaube    
Die seit dem Mittelalter bekannten Giebelgauben stellen bei der Gestaltung der Dachflächen eine interessante architektonische Variante dar. Die Deckung ihrer Sattelflächen wird in der Regel mit dem gleichen Material, wie dem des gesamten Daches ausgeführt, während für die Seitenflächen meist kleinformatige Platten zum Einsatz kommen.    
     
     

zurück


Krems Bedachungen - Sicherheit rund ums Dach! • Telefon: 05033/980545 • Fax: 05033/980665